Makita Bandsäge

Aktualisiert: 13. November 2018

Sie möchten sich nun endlich eine Bandsäge zulegen, aber ihnen fällt die Entscheidung so schwer, weil es so viele Hersteller auf dem Markt gibt? Sie haben recht und es wird nicht einfacher, denn an dieser Stelle möchten wir ihnen die Bandsäge von Makita vorstellen und damit noch einen Hersteller ihrer Liste hinzufügen. Der japanische Hersteller Makita setzt auf Vielfältigkeit und bietet ihnen nicht nur Standsägen, sondern auch noch Handsägen, die mit einem Akku betrieben werden. Das bedeutet, dass sie auch bei dem Hersteller Makita eigentlich für jede Aufgabe die richtige Bandsäge finden können.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Informationen zum Hersteller Makita können sie ganz einfach im Internet finden, denn auf vielen Testseiten werden sie Testberichte von dessen Produkten finden können. Mit der Hilfe der Tests können sie alle Hintergründe über einzelne Bandsägen

  • Die Firma Makita setzt auf Vielfältigkeit, aber eine Dekupiersäge werden sie in ihrem Sortiment leider nicht finden können. Dafür finden sie von diesem Hersteller noch viel mehr als nur Bandsägen.

  • Wählen sie hier zwischen Geräten, die mit Strom betrieben werden oder ohne störendes Kabel über einen Akku gespeist werden. Ferner können sie wählen zwischen voll- und teilstationären Bandsägen.

Mann schneidet Holz mit Bandsäge

Vorteile

  • Ein Hersteller, der mit Qualität und Vielfalt überzeugt.
  • Immer das passende Gerät finden.
  • Wählen sie zwischen Strom- oder einem Akkubetrieb.
  • Der Hersteller bietet nicht nur stationäre, sondern auch Handgeräte an.

Nachteile

  • Die meisten Maschinen sind recht teuer in der Anschaffung

Erfahren sie hier nicht nur, was sie alles mit einer Makita Bandsäge machen können, sondern auch noch, wie genau und perfekt das Modell LB 1200 F das Holz schneiden kann:

https://www.youtube.com/watch?v=4lO8ffhQe4w

Ein Sägeblatt, das nicht richtig gespannt ist, lässt nach und muss neu gespannt werden.

Modell

Eigenschaften

Makita LB 1200 F

Diese Makita Bandsäge ist einfach zu montieren und kann trotz eines Gewichtes von 81 Kilogramm immer noch gut bewegt werden. Sie bekommen hier eine Leistung von 900 W und eine Schnitthöhe von 165 mm. Regulieren sie die Geschwindigkeit bequem über einen zwei Stufen Regler. Einen kleinen Nachteil scheint es zu geben, wenn es darum geht, den Parallel- oder Winkelanschlag einzustellen. Doch über Schmutz und Dreck müssen sie sich bei diesem Modell keine Gedanken machen, denn hier befindet sich eine Abfallbox, die direkt alles einsaugt. Passen sie den Arbeitstisch mit einer Neigung von 45 Grad immer ihrem Bauvorhaben an.

Makita BPB180RFE

Ihre Makita Säge für unterwegs, denn hier erhalten sie ein mobiles Modell, das mit 6,5 Kilo ein Leichtgewicht ist. In einem praktischen Koffer haben sie immer alles dabei, was sie benötigen, wenn sie mal wieder etwas sägen möchten. Dank eines Lithium-Akkus können sie hier bis zu 100 Schnitte durchführen. Mit dem Sägeband mit einer Länge von 1140 mm kommen sie nicht nur durch Hartholz, sondern auch durch Eisen. Obwohl sie hier die Power pur in der Hand halten, müssen sie nicht mit starken Vibrationen rechnen und auch die Geräusche halten sich in Grenzen.

Auch ein Sägeblatt wird immer nur gespannt oder gewechselt, wenn das Gerät nicht mehr am Strom hängt.

Inhaltsverzeichnis
    Wie finden Sie unseren Beitrag?
    16+
    0
    Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
    Vergleichssieger
    Sehr gut (1,5)
    Einhell Bandsäge TC-SB 305 U
    Einhell Bandsäge TC-SB 305 U
    248+
    Abstimmungen
    Zum Angebot »
    Preis-Leistungs-Sieger
    Sehr gut (1,7)
    Varo POW X180
    Varo POW X180
    151+
    Abstimmungen
    Zum Angebot »