Metallbandsäge Test 2018

Metallbandsägen die 7 besten im Vergleich.

Aktualisiert: 15. November 2018

Der große Unterschied zwischen einer Metallbandsäge und einer Holzbandsäge ist schnell und einfach erklärt, denn hier ist es nur das Material, das bearbeitet werden kann, was hier den Unterschied darstellt. Mit einer Metallbandsäge können sie unterschiedliches Gegenstände aus der Kategorie Metall bearbeiten, und zwar: Aluminium, Stahl, Eisen oder Kupfer. Hier kann es allerdings von Hersteller zu Hersteller zu Unterschieden kommen, lesen sie einfach genau, was Metallbandsäge im Test in diesem Punkt preisgibt. Doch auch bei einer Metallbandsäge können sie zwischen drei verschiedenen Ausführungen wählen. Wir stellen ihnen mit Hilfe verschiedener Test-Seiten einige Modelle und Preise vor.

KNUTH VB 360 KNUTH VB 360
Atika BS 205 Atika BS 205
Einhell Bandsäge TC-SB 200 Einhell Bandsäge TC-SB 200
Record Power BS 250 Record Power BS 250
Proxxon MBS 240/E Proxxon MBS 240/E
Metabo BAS 261 Metabo BAS 261
DEMA Metallbandsäge BS 128 HDR DEMA Metallbandsäge BS 128 HDR
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
KNUTH VB 360 KNUTH VB 360
Atika BS 205 Atika BS 205
Einhell Bandsäge TC-SB 200 Einhell Bandsäge TC-SB 200
Record Power BS 250 Record Power BS 250
Proxxon MBS 240/E Proxxon MBS 240/E
Metabo BAS 261 Metabo BAS 261
DEMA Metallbandsäge BS 128 HDR DEMA Metallbandsäge BS 128 HDR
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
KNUTH VB 360
Atika BS 205
Einhell Bandsäge TC-SB 200
Record Power BS 250
Proxxon MBS 240/E
Metabo BAS 261
DEMA Metallbandsäge BS 128 HDR
1,4 Sehr gut
1,6 Sehr gut
1,7 Sehr gut
1,8 Sehr gut
2,1 Gut
2,4 Gut
2,8 Gut

Kundenrezensionen auf Amazon lesen


Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Abstimmungsergebnis

241+
147+
62+
55+
59+
45+
61+

Leistung

750
W
370
W
250
W
370
W
85
W
400
W
550
W

Schnitthöhe

17.5
cm
8
cm
8
cm
12
cm
8
cm
10.3
cm
15
cm

Durchlasshöhe

unbekannt
19,5 cm
8 cm
25 cm
15 cm
unbekannt
19 cm

Sägebandlänge

252
cm
140
cm
140
cm
179
cm
107
cm
171.2
cm
164
cm

Tischgröße

50 x 40
cm
30 x 30
cm
30 x 30
cm
32 x 35
cm
20 x 20
cm
32,8 x 33,5
cm
unbekannte
cm

Bandgeschwindigkeit

0,33 - 1,5
m/s
15
m/s
15
m/s
12,7
m/s
5,5
m/s
12,25
m/s
0,3 - 0,46 - 0,83
m/s

Absaugvorrichtung

Gewicht

225
kg
18
kg
15
kg
30
kg
8
kg
32.5
kg
88
kg

Vorteile

  • auswechselbare Kunststoffbandage
  • schnelle Blattspannungsänderung
  • Tisch um ± 15° schwenkbar
  • Stabile Stahlblechkonstruktion
  • Skala für Schrägschnitte
  • Absauganschluß Ø 60 mm
  • Praktischer Anschluss für stationäre Absauganlagen oder Werkstattstaubsauger
  • Inklusive Schiebestock
  • ein­fache Mon­tage
  • einfachste Bedienung
  • einsetzbar in vielen Werkstoffe
  • Doppelt kugelgelagerte Rollen aus Aluminium
  • für engen Radien
  • mit LED-Beleuchtung
  • sehr leise
  • sehr präzise
  • Schnellspannschraubstock
  • Mit Automatischer Endabschaltung
  • automatische Absenkung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Wie finden Sie diese Metallbandsägen?
76+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Ursprünglich sind es die Metallbandsägen, die aus der Industrie stammen und erst in den letzten Jahren Einzug in die Hobbykeller und Werkstätten von Privatleuten hielten. Ob nun Basteln, selber Gestalten und Reparieren, so eine Metallbandsäge ist vielseitig einsetzbar.

  • Sie können hier zwischen drei Ausführungen in der Bauweise wählen, aber auch zwischen Heimwerker, fortgeschrittener Heimwerker oder Profi kann bei einer Metallbandsäge gewählt werden.

  • Eine Metallbandsäge kann sehr schwer sein, es sei denn sie wählen eine mobile Bandsäge, diese ist sehr viel leichter. Allerdings spielt das Gewicht bei den Tischsägen eine wichtige Rolle, wenn es um die Stabilität geht.

Bandsäge schneidet Metall

Vorteile

  • Das Material kann sauber und sehr gut zugeschnitten und verarbeitet werden.
  • Oft lassen sich bei einer Metallsäge mehrere Neigungswinkel einstellen.
  • Bei einer Metallbandsäge können sie zwischen sehr vielen Modellen wählen und werden so immer das passende Produkt finden.
  • Ob sie nun kleine oder große Gegenstände bearbeiten möchten, eine Metallsäge ist immer eine gute Wahl.

Nachteile

  • Die meisten Metallbandsägen, die wir auf den Test-Seiten finden konnten, waren in der Anschaffung recht teuer.

Erfahren sie, wie eine Metallbandsäge funktioniert und wie diese aufgebaut ist.

https://www.youtube.com/watch?v=GjI-uwQjMqY

Weitere Testberichte zum Thema Metallbandsäge

Wer sich mit Hilfe von einem Test über eine Metallbandsäge informieren möchte, der wird wohl als erstes gleich an Stiftung Warentest denken, einfach, weil dies in aller Munde ist. Doch in diesem Fall können sie leider nicht auf eine Empfehlung bauen, denn zu diesem Produkt werden sie leider bei Stiftung Warentest keinen Test finden können. Aus diesem Grund haben wir uns für sie auf andere Test Portale begeben und anhand von Bewertungen und der Erfahrungen anderer Käufer einige Modelle zusammengestellt. Drei bekannte Metallbandsägen konnten wir ihnen ja schon aufzeigen, nun möchten wir natürlich noch einige andere Modelle vorstellen, die auf den meisten Test-Seiten immer wieder einen guten Platz finden. Für diesen Blick möchten wir einen kleinen Ausflug in das Jahr 2017 machen und ihnen dort noch einige Hersteller vorstellen.

KNUTH VB 360 wurde im Jahr 2017 im Vergleich zu den anderen Modellen als Vergleichssieger benannt und bekam dort die Bewertung „SEHR GUT“. Neben einer passenden Leistung und allen benötigen Eigenschaften können sie hier alles finden außer einer Absaugvorrichtung. Die vorhandene Kunststoffbandage kann ausgetauscht werden und die Blattspannung kann schnell und einfach verändert werden. Der vorhandene Arbeitstisch kann mit einem Neigungswinkel um 15 Grad verändert werden.

Atika BS 205 wurde im Vergleichstest mit einer Benotung von 1,6 bewertet und ist mit 370 Watt ausgestattet. Bei dieser Metallbandsäge aus dem Test werden sie eine Schnitthöhe von 8 cm verwirklichen können und mit einer Durchlasshöhe von 19,5 cm können sie planen. Hier werden sie eine Sägebandlänge von 140 cm vorfinden und der Tisch bringt die Maße 30 x 30 cm mit. Diese Metallsäge bringt eine stabile Stahlblech Konstruktion mit und ihre Schrägschnitte können sie bequem per Skala einstellen. Damit sie auch schon bei den Arbeiten nicht so viel Schmutz verteilen, können sie hier über einen Absauganschluss mit einem Durchmesser von 60 mm verfügen.

Einhell Bandsäge TC-SB 200 bringt zwar nur eine Leistung von 250 Watt mit, kann aber trotzdem mit allen Features aufwarten, die sie sich von einer Metallbandsäge wünschen werden. Ein Schiebeblock wird mitgeliefert und sie können hier eine Absauganlage oder einen Staubsauger anschließen. Setzen sie hier die unterschiedlichen Bauprojekte um und genießen sie einen neigbaren Sägetisch der stufenlos zwischen -4 und +46 Grad verstellt werden kann.

In dem Test wurden dann noch die Modelle Record Power, Proxxon MBS, Metabo BAS und DEMA BS 128 näher betrachtet. Wir würden sie gerne an dieser Stelle über weitere Möglichkeiten informieren, wie sie zu einem guten Test-Ergebnis kommen können.

Metallbandsäge im Test

Sobald sie im Internet auf die Suche nach einer passenden Metallbandsäge gehen, werden sie auf eine große Auswahl treffen können und doch wiederholen sich die Hersteller, die sie dort lesen werden. In einem Test werden sie allerdings nicht nur erfahren, welche Modelle auf dem Markt vorhanden sind, sondern auch noch über die Produkt-Eigenschaften und über die Preise werden sie informiert. Erfahren sie mehr über die besten Sägen und ihre Beschaffenheiten. Wir möchten ihnen nun drei Modelle aus dem Hause Güde, Flex und Epple vorstellen.

Modell

Eigenschaft

Güde MBS 115

Diese Metallbandsäge zeichnet sich im Test durch einen guten Preis aus. Mit einer Leistung von 370 Watt bringt sie eine Sägebandlänge von 1.638 mm mit. Mit Hilfe eines Schalters können sie zwischen drei Stufen wählen und zwar 20, 28 oder 50 m/min.

Flex SGB 4910

Eine Metallbandsäge, die als Allrounder bezeichnet wird und eine Sägeblattlänge von 1.335 mm mitbringt. Die Wattleistung dieser Metallsäge liegt bei 850 Watt und die Schnittgeschwindigkeit kann in zwei Stufen gewählt werden. Vom Gewicht her ist diese Metallbandsäge mit ihren 18 kg außergewöhnlich leicht.

Epple BS 125 GS

Die Power Metallsäge mit 1.200 Watt und einer Sägebandbreite von 13 mm. Auch hier können sie zwischen zwei Stufen wählen, und zwar 30 oder 80 m/min. Im Schnittbereich vierkant haben sie die Maße 130 x 125 und bei einem runden Schnittbereich sind es 120 mm.

Wie können sie sich außer über einen Test noch informieren?

Sich die passenden Informationen über einen Test aus dem Internet zu besorgen hat natürlich den Vorteil, dass sie hier sehr schnell alle Antworten erhalten können. Außerdem kommen sie nicht nur zur passenden Verkaufsstelle, sondern können ebenfalls von den Erfahrungen der anderen Käufer profitieren. Doch wie haben wir denn früher unsere Informationen erhalten und welche Wege sind wir gegangen, um im letzten Schritt zum richtigen Produkt zu gelangen? Richtig, wir haben eine Kaufberatung in einem Fachgeschäft genutzt und in dieser Beratung alle Fragen gestellt, die uns wichtig waren. Hier stand die persönliche Beratung im Vordergrund, aber man musste halt immer den Weg in Kauf nehmen. Allerdings können sie Ergebnisse zu den verschiedenen Tests auch in einem Testmagazin finden, hier müssen sie halt nur vor dem Kauf prüfen, ob der passende Test in dem Magazin enthalten ist. Doch egal, welchen Weg sie dann wirklich beschreiten möchten, auf die Informationen aus einem Test sollten sie auf keinen Fall verzichten.

Was ist eine Metallkappsäge?

Die Arbeitsweise einer Metallkappsäge unterscheidet sich in einem sehr wichtigen Punkt von einer normalen Metallbandsäge, denn hier kommen sehr viel mehr Power und Leistung mit dieser Säge ins Haus. Neben der größeren Leistungsfähigkeit ist auch die Drehzahl sehr viel höher, somit können mit dieser Metallkappsäge große Holz- oder Metallstücke verarbeitet werden. Wichtig ist auch hier, dass sie sich für die Metallsäge entscheiden, denn ein weiterer Unterschied besteht hier darin, dass die Kappsäge für Metall mit weniger Drehzahl ausgestattet wird, damit das zu bearbeitende Metall keinen Schaden nimmt. Sobald sie sich hier einen Test anschauen, werden sie hier unter anderem auf die Hersteller Metabo, Bosch und Makita treffen können. Unterschieden wird hier also zwischen einer Metallkappsäge, einer Holzkappsäge und einer Zugkappsäge.

Ein Test macht immer dann Sinn, wenn sie mehr wissen möchten, als die Hersteller in ihrer Produktbeschreibung bekanntgeben.

Metallbandsäge mit oder ohne Schutzkleidung bedienen?

Auch, wenn das keine Information ist, die sie bei einem Test lesen können, so ist doch eine Schutzkleidung dringend erforderlich. Bei einer Metallbandsäge geht es um eine kräftige elektrische Maschine, die bei einer falschen Bedienung körperliche Schäden verursachen kann. Welche Sicherheitsvorschriften sie einhalten sollten, können sie oft schon in den Hersteller Informationen lesen, doch grundlegend gilt:

  1. Schützen sie ihre Ohren mit einem Ohrenschutz, weil die meisten Metallbandsägen sehr laut sind.
  2. Auch ihre Hände sollten mit Kettenhandschuhen geschützt werden, die ihre Hand und ihre Finger schützen, wenn sie doch mal in die Nähe des Sägeblattes kommen.
  3. Halten sie Kinder unbedingt von ihrer Metallbandsäge fern und schalten sie die Maschine aus, sobald sie den Raum verlassen. Im optimalen Fall trennen sie die Metallsäge sogar vom Strom, sobald sie nicht mehr in der Nähe sind.
  4. Schon wenn sie auch nur das Sägeblatt wechseln möchten, sollten sie mit großer Vorsicht vorgehen und das niemals machen, wenn die Stromzufuhr noch steht.
  5. Doch auch Reinigungs- bzw. Wartungsarbeiten werden immer nur durchgeführt, wenn der Stromstecker gezogen wurde.
  6. Ihre Augen müssen ebenfalls geschützt werden und das durch eine Schutzbrille, denn Späne und Staub werden durch die Gegend fliegen, sobald sie ihre Metallsäge einstellen.
  7. Als letzter Sicherheitshinweis sollten sie genau prüfen, welche Kleidung sie tragen, wenn sie an ihre Metallsäge stehen. Vermeiden sie alle Kleidungsstücke, die sich in der Säge verfangen könnten, wie Schals, Halstücher und Ärmel. Tragen sie am besten enganliegende Kleidung und vermeiden sie lange Ketten und Armbänder.

Wie wird das Sägeband einer Metallsäge gewechselt?

Wie eben schon erwähnt, müssen sie im ersten Schritt die Metallsäge vom Strom trennen. Öffnen sie dann die Abdeckklappe und lösen sie das Spannrad, das das Sägeband festhält. Sobald sie in Richtung ihres Sägeblattes kommen, achten sie unbedingt darauf, in welche Richtung die Sägezähne stehen, damit sie nicht direkt in die Zähne greifen. Setzen sie dann die Führungsrolle oder die vorhandenen Stifte zurück. Nun können sie das alte Sägeblatt entfernen und sich das neue Sägeband greifen und über die beiden großen Rollen ziehen. Als erstes ziehen sie das Sägeband über die feste Rolle und erst im nächsten Schritt über die bewegliche Sägerolle. Die Zähne ihrer Säge müssen dann in die Richtung des Arbeitstisches oder zum Materialanschlag zeigen. Nach dem Einsetzen muss das Sägeband immer noch zwischen den Rollen beweglich sein. Sorgen sie jetzt für die richtige Spannung des Sägebandes und führen sie dann die Kontrolle durch, ob die Spannung ausreichend ist.

Achten sie beim ersten Durchgang ihrer Metallsäge auf Geräusche, die vorher nicht vorhanden waren und prüfen sie, ob die Säge sauber und ruhig läuft. Doch Achtung, eine genaue Anleitung werden sie immer nur passend zu ihrem Modell finden können. Schauen sie also in ihre Anleitung, immer dann, wenn es um Reinigung, um Wartung oder darum geht, dass sie ein Teil austauschen müssen. Sollten sie schon eine etwas ältere Maschine haben und ihnen die Anleitung nicht mehr vorliegt, dann können sie mit dem Modellnamen einfach bei Google oder YouTube auf die Suche gehen.

Elektrische Maschinen neu oder gebraucht kaufen?

Sie können sehr viele Tests lesen, allerdings wird ihnen keine Testseite verraten, ob es Sinn macht, eine solche Säge gebraucht zu kaufen. Doch natürlich können sie auch dieses Gerät gebraucht kaufen und auf diese Art und Weise sehr viel Geld sparen. Doch um eine gute Säge zu finden, müssen sie wahrscheinlich lange suchen. Ferner sollten sie auf jeden Fall die Gelegenheit nutzen, die Maschine vor dem Kauf genau zu betrachten und das Alter genau zu hinterfragen. Nehmen sie sich die Zeit und informieren sie sich, was die Maschine ursprünglich einmal neu gekostet hat und was eine vergleichbare Maschine heute auf dem Markt kosten würde. Bedenken sie hier, dass es keine Option des Umtausches gibt und sie auch keine Garantie erhalten werden, es sei denn sie nutzen eine Händlerseite, die mit gebrauchten Geräten handelt.

Achten sie immer darauf, dass ihr Zubehör immer passend zu ihrer Metallbandsäge gewählt wird.

Die Wahl zwischen einer Bandsäge und einer Tischkreissäge

Wie immer liegt der Hauptunterschied darin, was sie später wirklich sägen möchten. Wer schnell, einfach und unkompliziert gerade Stücke schneiden möchte, dessen erste Wahl sollte immer eine Kreissäge sein. Sobald sie aber filigrane Schnitte durchführen möchten oder Kurven sägen möchten, kann die Antwort nur Bandsäge lauten. Mit einer Kreissäge können sie Holzarten aller Arten verarbeiten und die Motorleistungen liegen hier zwischen 1200 und 3000 Watt. Das Sägeblatt bildet einen Kreis und eine hohe Drehzahl sichert die Qualität ihrer Arbeiten. Für das Sägeblatt gilt hier, je mehr Zähne es mitbringt, desto feinere Schnitte können durchgeführt werden. Bei einer Kreissäge wird bei den Arbeiten nie die Säge, sondern immer der zu sägende Gegenstand bewegt.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,4)
KNUTH VB 360
KNUTH VB 360
241+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,6)
Atika BS 205
Atika BS 205
147+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen