Die richtige Bedienung einer Bandsäge

Aktualisiert: 20. April 2019
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Um die Bandsäge richtig zu beherrschen sind einige Dinge zu beachten. Sowohl die Sicherheit,als auch ein akkurates Schneideergebnis spielen eine wichtige Rolle.

  • Mit Bandsägen schneidet man sauber, ohne eine Unterbrechung und ohne jeglichen Aufwand. Das Werkstück, ob aus Holz oder Metall gleitet durch das Bandsägeblatt. Ein großer Vorteil ist, dass keine manuellen Sägen mehr nötig sind.

  • Ausreichend Stellplatz brauchen de Bandsägen ebenfalls. Eine Holzbandsäge (kurz HBS)braucht einen festen Stellplatz, da das Gewicht oftmals zu hoch ist, um die Säge transportieren zu können. Möchte man an unterschiedlichen Orten arbeiten, eignet sich eine Handbandsäge am besten. Ein Bandsäge Test kann ihnen dann mehr Details geben.

1. Wie wird eine Bandsäge denn grundsätzlich bedient?

Bandsägen eigenen sich grundsätzlich für alle anfallenden, handwerklichen Schnittarbeiten. Egal ob diese professionell oder hobbymäßig durchzuführen sind. Für die Holzbearbeitung eignet sich die Holzbandsäge (kurz HBS) optimal, da diese sehr präzise arbeitet. Kurven, Rundungen und sonstige Formen kann man sauber sägen. Die Arbeit fällt einem gleichzeitig leichter von der Hand, da das Sägen mit einem Fuchsschwanz nicht mehr nötig ist. Eine Bandsäge oder auch Handbandsäge genannt, arbeitet von alleine, sodass man selbst das Gewicht nicht stemmen muss. Selbstverständlich gibt es auch eine Ausführung für Metalle, schauen Sie in einem Metallbandsäge Test hierfür nach.

Generell arbeiten alle Bandsägen identisch. Bei allen Sägen gibt es ein Sägeblatt, wie bei einer manuellen Säge eben auch. Der Unterschied liegt darin, dass das Sägeblatt an einem Sägeband befestigt ist. Hierbei handelt es sich um das sogenannte Bandsägeblatt. Das Sägeband ist mit einem geschlossenen Ring verschweißt. Dieser ist wiederum um zwei Rollen gelegt, die von einem Motor betrieben werden. Sobald das Sägeband in Bewegung ist rotiert es ohne Unterbrechung. Bei einer installierten Holzbandsäge (kurz HBS) ist das Sägeband wiederum in einem Bereich offen und sichtbar. Der Rest vom Bandsägeblatt verläuft dann innerhalb der Maschine.

2. Wo können Probleme auftreten, wenn die Bandsäge nicht korrekt bedient wird?

Es gibt einige Probleme die auftreten können, wenn die Bandsägen (BS) nicht ordnungsgemäß benutzt werden. Generell ist es wichtig im Vorfeld festzulegen, wofür sich die Maschinen eignen. Erhebliche Unterschiede liegen zwischen einer Tischbandsäge und einer Handbandsäge. Bei den meisten Bandsägen handelt es sich allerdings um eine Tischbandsäge, die fest montiert ist.

  • Arbeiten die an unterschiedlichen Orten stattfinden sollen, können nur mit einer Handbandsäge gemacht werden
  • falsches Sägeband bzw. Sägeblatt für die Holzverarbeitung

3. Tipps, um beim Umgang mit der Bandsäge auf Nummer sicher zu gehen

Um einen sicheren Umgang mit einer Handbandsäge (HBS) zu bekommen ist es wichtig zu schauen, welche Modelle es gibt. Die Maschinen können in verschiedene Kategorien zu finden sein. Schließlich können die einen Holz sägen und die andren Metall. Vorab sollte jeder für sich klären, welche Funktion die Säge haben soll.

Schreiner an einer Bandsäge

Um auf Nummer sicher gehen zu können ist es auch wichtig, dass richtige Sägeblatt zu haben. Meistens kann man i einer Werkstatt oder bei einem Profi nachfragen, welche die richtigen sind. Je nach Marke gibt es viel Zubehör und reichlich Ersatzteile, die für wenige EUR auf dem Markt erhältlich sind.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Bandsäge

Wann muss ein Bandsägeblatt ausgetauscht werden?

Wer sich nicht wirklich mit den Bandsägen auskennt sollte trotz alledem wissen, dass das Sägeband nicht zu lange in Benutzung sein darf. Immer dann wenn das Sägeband verläuft, ist kein sauberer Schnitt mehr möglich. Sogar bei einem Sägeblatt können Haarrisse entstehen, die das sägen an sich erschweren.

Wie oft kann man das Sägeband schärfen?

Wie oft man das Sägeblatt des Modells schärfen kann, hängt grundsätzlich von der Qualität ab. Die meisten hochwertigen Bänder können garantiert mehrfach in die Schleifbearbeitung gehen. Günstigere Modelle wiederum eher nicht. Aufgrund dessen ist beim Kauf bereits auf die Qualität zu achten.

Von welchen Herstellern kann ich eine Holzbandsäge (HBS) beziehen?

Die Holzbandsäge (HBS) ist bei vielen Herstellern erhältlich. Meist kommt es dem Käufer auf den Preis an. Geräte von Scheppach und Atika gibt es bereits in dem ein oder anderen Shop die unterschiedlichsten Geräte. Ein Preisvergleich kann ebenfalls eine gute Hilfe sein.

Wie ist die Schnitthöhe bei einer Bandsäge?

Generell liegt die Schnitthöhe bei herkömmlichen Sägen bei 80 mm. Natürlich gibt es je nach Marke einige Unterschiede, die man sich allerdings vor dem Kauf anschauen sollte. Die Sägen mit Sondermaßen oder einer Sonderausstattung sind im Preis in € oftmals teurer. Ein Vergleich kann einem die einzelnen Modelle vorstellen. Eine Bestellung online mit Versand ist meistens möglich. Hierbei macht es auch zumeist keinen Unterschied, in welcher Ausführung die Maschine gekauft wird, oder ob sie speziell für Innen- oder Arbeiten im Garten angedacht ist.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
Einhell Bandsäge TC-SB 305 U
Einhell Bandsäge TC-SB 305 U
1,02K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,7)
Varo POW X180
Varo POW X180
632+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
357+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Bandsäge