Unterschiede einer Kappsäge zu einer Bandsäge

Simon

Selbst ist der Mann und auch die Frau, so lautet für viele Menschen heute die Devise. Hobbyhandwerker sind in der Freizeit oft mit großer Leidenschaft und Engagement tätig. An arbeitsfreien Tagen sowie am Wochenende wird gebastelt, gebaut und modelliert.

Online finden sich praktisch für jede eigenständige Arbeit, sei es für die Hausrenovierung, Gartengestaltung oder den Möbel- und Modellbau, hilfreiche Anleitungen. Das Ergebnis einer Umfrage aus dem Jahr 2019 zeigt auf, dass rund 11,91 Millionen Personen ab 14 Jahren der deutschsprachigen Bevölkerung großes Interesse an Do-it-yourself-Tätigkeiten und Heimwerken hatten.

Neben dem Material spielt das Werkzeug eine große Rolle für handwerkliche Tätigkeiten. Dazu gehören auch Sägen, die für zahlreiche Arbeiten benötigt werden. Für jede Art von Einsatz gibt es unterschiedliche Produkte. Wir haben die Kappsäge der Bandsäge gegenübergestellt.

Testsieger

Metabo BAS 261

Die Metabo Bandsäge BAS 261 überzeugt durch hohe Präzision und Stabilität höchste Schnittgüte sowie einem ruhigen Bandlauf durch ausgewuchtete Schwungrädern mit Gummibeschichtung.

Amazon
Preis-Leistung

Einhell TC-SB 305 U

Die Bandsäge TC-SB 305 U ist ein leistungsstarkes und hochwertiges Standgerät für gehobene Ansprüche. Sie bietet ambitionierten Heimwerkern viele Möglichkeiten zum exakten Ausführen von Längs-, Gehrungs- oder Freihandschnitten.

Amazon
Empfehlung

Varo POW X180

Varo POWERPLUS High Quality Tools – Diese Maschine wurde zum Quer- und Längsschneiden von Holz und holzähnlichen Materialen konstruiert. Es können diverse Schnitte in verschiedenen Winkeln ausgeführt werden.

Amazon

Was ist eine Kappsäge?

Eine Kappsäge ist eine besondere Art der Kreissäge. Geht es um präzise und genaue Kapp- beziehungsweise Gehrungsschnitte, ist man mit ihr bestens beraten.

Im Heimwerker-Bereich kommt die Kappsäge insbesondere für Holzarbeiten zum Einsatz. Sie ermöglicht das Zuschneiden von unterschiedlichsten Kanten und Winkeln.

Explizit eignet sich die spezielle Säge unter anderem für das Zuschneiden und Kürzen von hölzernen Materialien wie
• Fußleisten,
• Bilderrahmen,
• Parkett und
• Brennholz.
Darüber hinaus können Kappsägen – je nach Modell und Sägeblatt – auch für Eisen sowie Laminat genutzt werden.

Die Produktpalette ist groß. Eine Zusammenstellung der Top 10 Kappsägen 2020 findet sich unter https://www.kappsaege-ratgeber.de.

Was ist eine Bandsäge?

Eine Bandsäge verfügt über ein – zum Ring geschlossenes – Sägeblatt, das über zwei Rollen verläuft. Früher wurden sie oft mobil eingesetzt: Besitzer fuhren mit ihr zu den Kunden vor Ort, um Feuerholz in kleinere Stücke zu schneiden.

Heute werden Bandsägen insbesondere in Schreinereien eingesetzt. Aber auch für die Heimarbeit sind sie bestens geeignet. Mit ihnen können beispielsweise• Holz,
• Metall,
• Kunststoff,
• Textilien,
• Leder und
• einige Betonarten
bearbeitet werden. Bandsägen ermöglichen sauberes und exaktes Schneiden. Aufgrund der sehr dünnen Sägebänder erhält man eine überaus schmale Schnittfugenbreite.

Ebenso wie bei den Kappsägen gibt es unzählige verschiedene Produkte. Vor der Anschaffung empfiehlt es sich in jedem Fall, einen Vergleich gründlich zu studieren, um die individuell passende Bandsäge herauszufinden.

Kappsäge und Bandsäge – zwei völlig unterschiedliche Sägetypen

Wie bereits zuvor erwähnt, gehört die Kappsäge zu den Kreissägen. Nicht allzu breite Werkstücke können mit ihr von oben nach unten getrennt werden. Häufig kommen sie zur Kürzung von Laminat und Parkett zum Einsatz.

Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, Bretter, Balken o.ä. auf leichte Art und Weise zu trennen. Nachteilig gegenüber der Bandsäge ist, dass die Kappsäge keinen ausreichenden Vorschub besitzt.

Deshalb ist sie für sehr lange Werkstücke, die von Anfang bis Ende durchgesägt werden müssen, nicht geeignet. Zu den Vorteilen der Kappsäge gehört die Tatsache, dass sich mit ihr auch Gehrungsschnitte ausführen lassen.

Hingegen übernimmt bei der Bandsäge ein durchgängiges Endlos-Sägeblatt die Arbeit. Sie ist für Quer- und Längsschnitte prädestiniert. Abhängig vom Sägemodell können sowohl vertikale als auch horizontale Schnitte durchgeführt werden.

Vorteilhaft bei der Bandsäge ist, dass nahezu alle Werkstücke mit dem passenden Sägeblatt bearbeitet werden können.

Diskutieren Sie mit..

Kein Kommentar schreiben